Anordnung der Zahnräder

 

Für gewöhnlich werden bei Flat-Flex® immer zwei Antriebszahnräder genutzt, die dann immer in den ungeraden Maschen platziert sind. Umlenkscheiben unterstützen die Außenkante des Gurtes. Diese Anordnung erleichtert das Ausrichten der Zahnräder und ermöglicht die Anwendung von Verbindungsclips für die Installation und die Gurtreparatur.


Beachten Sie:

Flat-Flex XT nutzt eine andere Anordnung. Ein Zahnrad wird in jedem der XT (kleinen) Maschen über die Gesamtbreite des Bandes verwendet. Zahnräder sollten einen gleichmäßigen Zwischenraum zu beiden Seiten der Z-Biegung haben.

Der richtige Abstand muss zwischen jedem Zahnrad und der angrenzenden Z-Biegung präsent sein. Das kann nicht oft genug betont werden. Die Lebensdauer des Gurtes reduziert sich drastisch, wenn die Z-Biegungen mit irgendeinem Teil von der Anlage in Berührung kommen.


Am Besten ist:

Wire Belt empfiehlt nur Original Wire Belt Zahnräder und Umlenkscheiben in Verbindung mit dem Flat-Flex Gurt zu verwenden. Handelsübliche Zahnräder können zur Überspannung des Gurtes und springenden Zahnrädern führen, die einen frühzeitigen Ausfall der Anlage verursachen.