Wire Belt Company Unternehmenserklärung Coronavirus / COVID-19


Sehr geehrte Wire Belt Kunden,
 
wie in unserer Ankündigung vom 17. März 2020 aufgeführt, verfolgen wir die Entwicklungen über den COVID-19-Ausbruch auf der ganzen Welt sehr aufmerksam. Wir beobachten ebenso die Veränderungen der Strategien und Beschränkungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene genau.
 
Bei Wire Belt wissen wir, wie wichtig es ist, die Versorgungskontinuität in den kommenden Wochen und Monaten für unsere Kunden sicherzustellen. Aus diesem Grund wollen wir die folgenden Schritte, die wir konsequent umsetzen, mit Ihnen teilen:
  • Die Produktionsstätte von Wire Belt in Selmsdorf (Deutschland) bleibt bis auf weiteres uneingeschränkt geöffnet.
  • Eine detaillierte Risikobewertung speziell für COVID-19 wurde durchgeführt und die daraus abgeleiteten Maßnahmen werden konsequent umgesetzt.
  • Wir verfügen über genügend Rohstoffe, Materialien und Ersatzteilen, um unser derzeitiges Versorgungsniveau auch in Zukunft aufrechtzuerhalten.
  • Um sicherzustellen, dass Wire Belt uneingeschränkt auf die Bedürfnisse der Kunden reagieren kann, wurden alle unserer Büromitarbeiter technisch so ausgestattet, um ein „von zu Hause arbeiten“ zu ermöglichen.
  • Wir haben proaktive Maßnahmen ergriffen, dass alle Mitarbeiter im Unternehmen die Anforderungen an die Abstandsregelung von 1,5m erfüllen.
  • Unsere Räumlichkeiten werden vielfach gereinigt, desinfiziert und gelüftet. Zusätzliche Handdesinfektionsstationen wurden an strategischen Standorten im gesamten Gebäude platziert. Wir haben Beschilderungen, über Händewaschen, Abstandsregelungen, COVID-19 Symptomerkennung und Verhaltensregel bei Symptomen in allen Räumlichkeiten ausgehängt.
  • Alle Geschäftsreisen wurden bis auf weiteres ausgesetzt.
  • Unser Vertriebsteam vor Ort ist vollständig besetzt und über die gewohnten Kanäle erreichbar.
  • Wie bereits erwähnt, kommunizieren wir häufig mit allen Mitarbeitern über die Bedeutung der sozialen Distanzierung, sowie die Wichtigkeit zu Hause zu bleiben, wenn Symptome von COVID-19 erkennbar sind.
  • Besucher oder Fremdfirmen dürfen unser Gebäude nur in dringenden Fällen und nach vorheriger Genehmigung durch ein Mitglied des Wire Belt Management Teams betreten. Besucher, die nach Genehmigung unser Gebäude betreten, müssen sich zwingend an die Hygienerichtlinien und an das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes halten. Der Besuch wird schriftlich dokumentiert, um eine lückenlose Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten.
Neben unserem Engagement zur Sicherheit, ist für Wire Belt die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen die höchste Priorität. Wir möchten uns nochmals für Ihre fortwährende Unterstützung in diesen ungewissen Zeiten bedanken. Bitte bleiben Sie gesund und kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Problemen.
 
Marco Korbner
Geschäftsführung

Aktualisiert am 20. November 2020
 

COVID-19 GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG WIRE BELT COMPANY OSTERLOH GMBH